Fr, 30. September 2016 - Mo, 03. Oktober 2016

Kreiserntedankfest

in Unadingen

Das Kreiserntedankfest ist eine Veranstaltung der Landjugendgruppen im Schwarzwald-Baar-Kreis. Es findet immer am Wochenende des kirchlichen Erntedankfestes statt, welches am ersten Sonntag im Oktober gefeiert wird. Ausrichter ist eine der Ortsgruppen im Kreis. Höhepunkt des mehrtägigen Festes ist der Sonntag, der mit einem feierlichen Gottesdienst beginnt. Es folgt am Mittag ein prächtiger Festzug mit zahlreichen Erntedankwagen, Fußgruppen und Musikkapellen.

Mehr Hintergrundinfos gibt es unter: http://www.laju-suedbaden.de/eip/pages/kreisernted ankfest.php

Wer mehr zum diesjährigen Erntedankfest wissen möchte, kann sich gerne direkt an die Ortsgruppe Unadingen oder den Schwarzwald-Baar-Kreis wenden.

http://www.landjugend-unadingen.de/kreiserntedankfest-2016/
Sa, 01. Oktober 2016

Redaktionsschluss Bläddle

Bis heute könnt ihr eure Artikel, Fotos, Grüße, Kleinanzeigen und Standesamt-Nachrichten an blaeddle@laju-suedbaden.de schicken. Auch Werbung für Landjugendveranstaltung veröffentlichen wir gerne und kostenlos im Bläddle. Hierfür brauchen wir die Werbung als jpg oder pdf.
Download:
Schreibtipps für Bläddle-Artikel PDF, ca. 96,19 KB
Sa, 08. Oktober 2016 - So, 09. Oktober 2016

Moto-Cross in Ippingen

Wer mehr zum Moto-Cross-Fest in Ippingen wissen möchte, kann sich gerne direkt an die Ortsgruppe wenden.

http://laju-ippingen.de
Fr, 14. Oktober 2016

Gebrauchtmaschinen-Auktion

der ZG Raiffeisen Technik

Auf der bekannten Galopprennbahn in Iffezheim kommen zum zweiten Mal zahlreichreiche gebrauchte Maschinen und Gerätschaften unter den Hammer. Zur größten Gebrauchtmaschinen Auktion im Südwesten Deutschlands werden an die 1.000 Bieter erwartet. Veranstalter ist die ZG Raiffeisen Technik an der Seite des weltweit etablierten Auktionshauses Ritchie Bros. (Kanada). Neben den Bietern auf der Tribüne der können auch Interessenten aus dem Ausland mitsteigern. Da ohne Mindestpreis versteigert wird, lockt die Chance auf Schnäppchen.
Bereits jetzt können sich Interessenten auf der Homepage von Ritchie Bros. über die Positionen informieren und vor allem auch schon registrieren. Wer interessante Maschinen vorab direkt in Augenschein nehmen möchte, hat am 13. Oktober die Gelegenheit dazu. Sämtliche Versteigerungsobjekte werden in den Wochen zuvor angeliefert und von Ritchie Bros.-Experten technisch überprüft. Größtenteils handelt es sich um Landtechnikmaschinen und -gerätschaften, die um einige Fahrzeuge aus der Baubranche ergänzt werden.


Termin: 14.10.2016, 11 bis 15 Uhr
Vorabbesichtigung: 13.10.2016
Registrierung: siehe Link

https://www.rbauction.de/heavy-equipment-auctions/iffezheim-deu-2016323
Do, 27. Oktober 2016

Regiotour

rund um Waldshut

Ein abwechslungsreiches Programm im Kreis Waldshut wartet auf euch: Winfried Kaiser zeigt uns seinen mobilen Hühnerstall, wir testen Eis vom Obsthof Stoll, schauen uns die vielfältigen Standbeine des Brühlhofs an und runden den Tag mit einer Brauereibesichtigung in Waldhaus ab.

Ort: Waldshut
Uhrzeit: voraussichtlich 7-19:30 Uhr
Kosten: 25€

Nähere Infos folgen an dieser Stelle.
Fr, 04. November 2016

Nachtcafé: Regionale Vermarktung – geht das?

Zukunftsfähige Konzepte oder hohles Gerede?

Die Hinwendung zu lokalen Märkten ist ein oft genannter Lösungsansatz in Diskussionen um die künftige Ausrichtung der Landwirtschaft. Die Entwicklungen der Märkte und der Strukturen weisen jedoch in die gegenteilige Richtung. An diesem Abend wollen wir diskutieren, was es braucht, damit Vermarktungskonzepte erfolgreich sein können.
SWR-Moderator Johannes Kehm interviewt dabei
- Peter Volz von den Agronauten
- Jonas Kaufmann als Junglandwirt und Direktvermarkter
- Heinrich Schüle von der Fakultät Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management in Nürtingen
- Stefanie Reichenbach, Projektmanagerin Fair-Trade-Diözese
- Wendelin Obrecht als Vorstandsvorsitzender des Obstgroßmarkt Mittelbaden e.G. und Erzeuger von Erdbeeren, Obst, etc

Uhrzeit: 19:30 bis ca. 22:30 Uhr
Ort: im Ussermannsaal unterhalb des Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Kosten: Für Getränke und Mitternachtssnack bitten wir um eine kleine Spende!

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung. Diese wird demnächst freigeschaltet.

Anfahrt siehe Link.

https://www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de/de/anreise/
Sa, 05. November 2016

Bunter Abend Gamshurst

mit Theater

Wer mehr zum Bunten Abend in Gamshurst wissen möchte, kann sich gerne direkt an die Ortsgruppe wenden.

http://www.landjugend-gamshurst.de/
So, 06. November 2016

Bunter Abend Gamshurst

mit Theater

Wer mehr zum Bunten Abend in Gamshurst wissen möchte, kann sich gerne direkt an die Ortsgruppe wenden.

http://www.landjugend-gamshurst.de/
So, 06. November 2016

Wine and Dine

In diesem Jahr kochen wir zusammen mit dem aufstrebenden Jungkoch Dominik Wälde aus Kenzingen, der schon viel Erfahrung im Anleiten von Kochkursen aufweisen kann. Zu jedem Gang probieren wir zwei Weine, die von den Jungwinzern des BBL vorgestellt werden.

Ort: Maier Küchen, Bahlingen
Uhrzeit: 16-23 Uhr
Kosten: 49€ für Anleitung, 4-Gänge-Menü & Weine
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Anmeldungen demnächst möglich.
Fr, 11. November 2016 - So, 13. November 2016

Bundes-mitgliederversammlung

Der "Verbandsausschuss" auf BDL-Ebene

Delegierte aus ganz Deutschland beraten die aktuellen Themen der Landjugend und fassen Beschlüsse, die auch den BBL betreffen.

http://bdl.landjugend.info/ueber-uns/bdl-portraet/organisation/
Do, 17. November 2016 - Fr, 18. November 2016

Eurotier Hannover

Mit zwei Bussen (ab Engen und ab Freiburg) geht es Richtung Hannover zur Eurotier. Neben dem Besuch der Messe organisieren wir euch die Karten zur Young Farmers Party am Donnerstagabend. Der Eintritt zur Messe (mit Schülerausweis 12€) und die Karte für die Party (18.-€) müssen vor Ort bezahlt werden. Auf dem Rückweg besichtigen wir jeweils einen Betrieb.

Ort: Hannover
Uhrzeit: Do, 1 Uhr-Fr, 20 Uhr (Freiburg) Mi, 23:30 Uhr-Fr, 21 Uhr (Stockach)
Kosten: 50€ für Busfahrt, ÜN+F in der Jugendherberge, Betriebsbesichtigung + 18.-€ Eintrittskarte Young Farmers Party

Mehr Infos und Anmeldung demnächst an dieser Stelle.
Sa, 19. November 2016 - So, 20. November 2016

Herbstverbandsausschuss

mit Vollwahlen

Wie bei allen Verbandsausschüssen des BBL gilt: Kommen darf jeder, wählen dürfen nur die Delegierten.
Freut euch auf ein Wochenende voller Infos, Austausch und Spaß, das euch keinen Cent kostet.
Im Mittelpunkt steht die Verbandsausschusssitzung am Sonntagvormittag, bei der dieses Jahr wieder der BBL-Vorstand gewählt werden wird.
Fr, 25. November 2016 - So, 27. November 2016

AK JumPo

Arbeitskreis des Bund der deutschen Landjugend

"Jugend macht Politik" ist das Motto des AK JumPo. An diesem Arbeitskreis dürfen auch nicht nur Vorstandsmitglieder, sondern auch alle anderen Landjugendliche aus Südbaden teilnehmen. Bei Interesse meldet euch einfach auf der BBL-Geschäftsstelle.

http://bdl.landjugend.info/unsere-themen/jugendpolitik/arbeitskreis-jugend-macht-politik/
Fr, 25. November 2016

Baden-Württembergischer Junglandwirtekongress

Zum Thema „regional vs. weltweit – Landwirtschaft zwischen Strukturwandel und Globalisierung“ wurde Andreas Schneider, Geschäftsführer der Schwarzwaldmilch eingeladen. Außerdem Gerd Sonnleitner, der ehemalige Präsident des DBV und Michael Horsch von der HORSCH Maschinen GmbH.
Am Nachmittag geht’s um regionalen Sojaanbau, regionale Öffentlichkeitsarbeit und regionale Finanzierung, außerdem kann ein Betrieb besichtigt werden. Die Bure zum alange sind natürlich wieder mit am Start.

Ort: Festhalle Denkendorf (bei Stuttgart)
Uhrzeit: Fr, 9-16 Uhr
Kosten: 18€

http://julako.de/
Mi, 30. November 2016

Frist für Antrag auf Gruppenzuschuss 2017

Vergesst nicht, für das kommende Jahr einen Antrag auf Gruppenzuschuss zu stellen! Nur wer die Fördergelder im Voraus beantragt, kann diese auch erhalten. Auch wenn ihr noch nicht sicher seid, ob eine Veranstaltung oder Baumaßnahme im kommenden Jahr stattfindet, solltet ihr diese beim BBL anmelden!
Mo, 05. Dezember 2016

Agrarmeteorologie und Klimawandel

Extreme Wetterereignisse wie die diesjährige Nässe oder die letztjährige Trockenheit treten immer häufiger auf. An diesem Tag geht es zunächst um die Entstehung von Wetterphänomenen und später um die Auswirkungen von Extremereignissen auf die Feldfrüchte. Eingeladen sind Hans Ulrich Kümmerle vom Dt. Wetterdienst, Bernhard Bundschuh und Holger Flaig von der LTZ Augustenberg und Uwe Streubel, Agraringenieur.

Ort: Fachschule für Landwirtschaft, Donaueschingen
Uhrzeit: 9-15:30 Uhr
Kosten: Für das Mittagessen
Mo, 05. Dezember 2016

Hofübergabe und Hofübernahme

Ein Seminar des Bildungshaus Kloster St. Ulrich, des BLHV-Bildungswerks, des Landfrauenverband Südbaden und des Bund Badischer Landjugend.
Themen des Seminars sind: Rechtliche, steuerliche und soziale Fragen der Hofübergabe, die Abfindung der weichenden Erben und der Bedarf der Altenteiler.

Ort: Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Uhrzeit: Mo, 10 Uhr-Di, 16 Uhr
Kosten: 120€ im EZ

Infos und Anmeldung über das Bildungshaus Kloster St. Ulrich.

https://www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de/de/kursangebot/kurs.php?kurs=834
Di, 06. Dezember 2016

AK Agrar

Arbeitskreis des Bund der deutschen Landjugend

Agrarpolitik ist das Thema des AK Agrar. An diesem Arbeitskreis dürfen auch nicht nur Vorstandsmitglieder, sondern auch alle anderen Junglandwirte aus Südbaden teilnehmen. Bei Interesse meldet euch einfach auf der BBL-Geschäftsstelle

http://bdl.landjugend.info/unsere-themen/junglandwirte-politik/arbeitskreis-agrarpolitik/
Mi, 07. Dezember 2016

L•U•I-Preisverleihung

Landwirtschaftspreis für Unternehmerische Innovationen

Und der 2016 geht an…
Die Siegerehrung des Landwirtschaftspreises für Unternehmerische Innovationen, kurz L•U•I, findet in diesem Jahr wieder in unserem Verbandsgebiet statt. Wir laden euch bei Sekt und Häppchen zu einem spannenden Abend ein.


Ort: Festsaal der Illenau, Achern
Uhrzeit: 18:30Uhr
Kosten: Keine

https://lui-bw.de
Do, 08. Dezember 2016

Hinter den Kulissen der Schwarzwaldmilch

Ein weiterer Termin unserer Veranstaltungsreihe erwartet euch. Wir blicken hinter die Kulissen der Schwarzwaldmilch und informieren uns in Zeiten eines hohen Milchangebots und bei rückläufiger Nachfrage, wie die Genossenschaftsmolkerei aufgestellt ist und mit welchen Mitteln sie den aktuellen Ereignissen entgegenwirken will.

Ort: Schwarzwaldmilch, Freiburg
Uhrzeit: 9:30-11 Uhr
Kosten: Keine
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

http://schwarzwaldmilch.de/
Do, 15. Dezember 2016

Abgabefrist Zuschussunterlagen 2016

Vergesst nicht, eure Zuschussunterlagen für 2016 abzugeben. Bis zum 15. Dezember müssen sie auf der Geschäftsstelle sein, damit ihr für das laufende Jahr auch Zuschüsse bekommt.

Bei Fragen könnt ihr euch auf der Geschäftsstelle an Lisa Unmüßig wenden.
Mo, 02. Januar 2017 - Fr, 06. Januar 2017

POGS

Gruppenleiterschulung

Die "Persönlichkeits-, Organisations- und Gruppenleiterschulung" richtet sich an alle Mitglieder, Vorstände und Gruppenleiter in der Landjugend ab 17 Jahren.

Bei POGS könnt ihr:
* Euch persönlich weiterbilden
* Viele engagierte Landjugendliche aus anderen Gruppen kennenlernen
* Tipps und Tricks für eure Arbeit vor Ort bekommen
* Viele neue Spiele und Methoden kennenlernen
* Jede Menge Spaß haben
* Den BBL kennenlernen

An den 5 Tagen geht es u.a. um Kommunikation und Rhetorik, Erste Hilfe, eigene Stärken und Schwächen, den Umgang mit Konflikten und das Jugendschutzgesetz bzw. die Aufsichtspflicht. Die Teilnahme an allen Tagen ist Voraussetzung für den Erwerb der Juleica (Jugendleiter-Card). Mit der Juleica könnt Ihr als Gruppenleiter einige Vergünstigungen bekommen (z.B. bei BBL-Veranstaltungen, bei der Bahncard, in Bastelläden, Eintrittsgelder...).

Kosten: 100.- € (werden oft von der Gruppe übernommen)

Überweisung bitte vor dem Beginn von POGS!
Wichtig bei all unseren Anmeldungen: Jede Person muss einzeln angemeldet werden!
Anmeldung und nähere Infos ab Ende September.
Do, 19. Januar 2017

Hinter den Kulissen des Weingut Weber

Ein weiterer erfolgreicher Familienbetrieb öffnet für uns Tür und Tor: Die Webers aus Ettenheim. Neben dem Weinbau werden außerdem Walnüsse angebaut und Edelbrände produziert. Wir blicken hinter die Kulissen des Weinguts mit kleiner Weinprobe. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im angeschlossenen Restaurant zusammenzusitzen und weitere Köstlichkeiten zu probieren.

Ort: Weingut Weber, Ettenheim
Uhrzeit: 19-22 Uhr
Kosten: Keine. Evtl. Essen und Getränke im Restaurant
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

http://www.weingut-weber.com/
Do, 19. Januar 2017 - Mi, 25. Januar 2017

Fahrt zur Internationalen Grünen Woche

Berlin

Wie jedes Jahr fester Bestandteil der BBL Lehrfahrten. Mit darf nur, wer das Badnerlied fehlerfrei und alleine vortragen kann 

Ort: Berlin (Hotel Seifert)
Uhrzeit: Do-Mittwochabend
Kosten: ca. 339€ für Busfahrt, Programm, Ü/F
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Mehr Infos und Anmeldung demnächst an dieser Stelle.
Fr, 27. Januar 2017 - So, 29. Januar 2017

Weinbaufachseminar

Das Team Weinbau hat sich auch in diesem Jahr spannende Themen ausgesucht. Wir verraten nur so viel: Es geht um Gin, die Pfalz, Rotwein und Weinwerbung.

Ort: Wolfhof, Simonswald
Uhrzeit: Fr, 18-So, 15 Uhr
Kosten: 65€ für Schüler, sonst 80€. Ü40:110€

Mehr Infos rechtzeitig an dieser Stelle.
Mo, 30. Januar 2017

Hilfe, ich heirate einen Hof

Ein Seminar des Bildungshaus Kloster St. Ulrich, des BLHV-Bildungswerks, der KLJB, der KLB Freiburg und des Bund Badischer Landjugend.

Als junge Frau in einen Hof einzusteigen bedeutet mit umfangreichen betrieblichen und familiären Strukturen zurecht zu kommen und seinen Platz darin zu finden. Für diese besondere Herausforderung bietet das Seminar zahlreiche Anregungen. Weitere Termine in Offenburg und Stockach sind geplant.

Ort: Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Uhrzeit: 18-22 Uhr
Kosten: Keine

Infos und Anmeldung über das Bildungshaus Kloster St. Ulrich.

https://www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de/de/kursangebot/kurs.php?kurs=837
Di, 31. Januar 2017

Modelle der Gestaltung der betrieblichen Zukunft bei der Hofübernahme

Ein Seminar des Bildungshaus Kloster St. Ulrich, des BLHV-Bildungswerks und des Bund Badischer Landjugend.

Häufig kann nach dem Abschluss der Ausbildung der Hof nicht unmittelbar vom Betriebsinhaber übernommen werden oder es sprechen andere Gründe gegen die künftige Führung des Hofes als Einzelunternehmen. In diesen Situationen stellt sich die Frage nach der geeigneten Rechtsform für die Gestaltung der betrieblichen Zukunft. Im Seminar werden verschiedene Rechtsformen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen vorgestellt.

Ort: Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Uhrzeit: 10-16:00 Uhr
Kosten: 35 € pro Person, 60 € pro Paar

Infos und Anmeldung über das Bildungshaus Kloster St. Ulrich.

https://www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de/de/kursangebot/kurs.php?kurs=836
Di, 07. Februar 2017

Berufswettbewerb

Erstentscheide in Weinbau und Landwirtschaft

Während die jungen Winzer und Winzerinnen gleich aus dem ganzen Verbandsgebiet zusammenkommen und sich in Breisach in Theorie und Praxis messen, stehen für die Landwirte und Landwirtinnen erst einmal drei lokale Vorentscheide an. Die jeweils Besten kommen dann am 5. und 6. April wieder beim Verbandsentscheid in Emmendingen zusammen.
Sa, 18. März 2017

Weinbau am Bodensee

Insgesamt werden 4 Betriebe besichtigt. Neben dem Winzerverein Hagnau, der bereits zugesagt hat, wurde das Traditionsweingut Aufricht in Meersburg angefragt. Wir verbringen ein Tag am nördlichen Bodensee und schauen, was die Region weintechnisch zu bieten hat.


Ort: Bodensee
Uhrzeit: ca. 5-24 Uhr, ab Oberkirch
Kosten: werden noch bekannt gegeben
Mi, 22. März 2017

Argumentationstraining zu agrarischen Themen

Im Training erarbeiten wir, wie Argumentieren richtig funktioniert und es werden schlüssige Argumentationsstrategien vorgestellt . Es geht um Sprache und Körpersprache in Interviewsituationen und wie schwierige Fragen geschickt gemeistert werden können.

Ort: BLHV Bezirksgeschäftsstelle, Stockach
Uhrzeit: 20-23 Uhr
Kosten: 5€
Do, 23. März 2017

Hinter den Kulissen der Metzgerei Dirr

Ein weiterer Termin unserer spannenden Veranstaltungsreihe erwartet euch. Wir besichtigen die Produktionsräume der Metzgerei, erfahren einiges über die Philosophie des Unternehmens und beenden den Abend mit einem zünftigen Vesper und einer Weinprobe, durchgeführt von den Jungwinzerinnen und Jungwinzer im BBL.

Ort: Metzgerei Dirr, Endingen
Uhrzeit: 19-22 Uhr
Kosten: 19€
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Sa, 01. April 2017 - So, 02. April 2017

Frühjahrsverbandsausschuss

in Gamshurst

Dieses Jahr laden wir zum Frühjahrsverbandsausschuss in den "hohen Norden" ein. Die Ortsgruppe Gamshurst kümmert sich darum, dass der Rahmen für die BBL-Veranstaltung passt. Los geht es am Samstagnachmittag mit Programm. Am Sonntagvormittag stimmen sich bei der Verbandsausschusssitzung die Delegierten aus den Kreisen über die wichtigen Themen beim BBL ab.
Aber auch alle, die nicht delegiert sind, können kommen. Das kostet nicht mal was.

Mehr Infos gibt es rechtzeitig hier.
Mi, 05. April 2017 - Do, 06. April 2017

Berufswettbewerb

Verbandsentscheid Haus- und Landwirtschaft

In Emmendingen treten in den Sparten Haus- und Landwirtschaft die besten Vertreter aus dem BBL-Gebiet beim Verbandsentscheid gegeneinander an. Die Gewinner qualifizieren sich für den Bundesentscheid im Juni.

http://bdl.landjugend.info/was-laeuft/berufswettbewerb/
Sa, 22. April 2017

Sensorikseminar II

Sensorische Besonderheiten von Weinen aus unterschiedlichen Bereichen Badens entdecken, Fehler im Wein erkennen, Aromen erkennen und benennen, Weinansprachen trainieren… All das und eine Vertiefung aus dem Sensorikseminar I sind Bestandteil der Veranstaltung.

Ort: Haus der Bauern, Freiburg
Uhrzeit: 16-18:30 Uhr
Kosten: 20€
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Fr, 28. April 2017

Berufswettbewerb

Landesentscheid Forstwirtschaft

In Gengenbach treten in der Sparte Forstwirtschaft Berufs- und Fachschüler aus dem ganzen Bundesland gegeneinander an. Die Gewinner qualifizieren sich direkt für den Bundesentscheid im Juni.

http://bdl.landjugend.info/was-laeuft/berufswettbewerb/
Mo, 12. Juni 2017 - Fr, 16. Juni 2017

Berufswettbewerb

Bundesentscheid

In Mecklenburg-Vorpommern kommen die besten Berufs- und Fachschüler aus den Sparten Land-, Haus-, Tier- und Forstwirtschaft sowie Weinbau zusammen.

http://bdl.landjugend.info/was-laeuft/berufswettbewerb/